NEWS

knapp 48 Stunden nach dem Erfolg in Saint Cloud bin ich zwar nicht fassungslos, aber immer noch erstaunt. Erstaunt über die phänomänale Leistung unserer Stute. Ich gebe gerne zu, überzeugt gewesen zu sein, dass "Louise" mittlerweile am Zenit ihres Leistungsvermögens angekommen schien. Schön, dass ich mich - und nicht nur ich - getäuscht habe. Auf der Bahn in Paris legte unsere Braunschimmelstute noch "eins drauf". Im Vorfeld war klar, das wird eine knifflige Aufgabe und die Stute wird es...
Am Sonntag wurde die SWR-Doku über 160-jährige Geschichte der Rennbahn in Iffezheim ausgestrahlt. Wer die Dokumentation "Schnelle Pferde, wilde Zeit - Die Galopprennbahn von Baden-Baden Iffezheim" dem Rennplatz im "Ländle" verpasst hat, kann sich nun in der Mediathek des Senders die 90-minütige Sendung unter folgendem Link anschauen:

am gestrigen Renntag waren wir, bzw. unsere "Louise" wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Nach einem verbummelten Rennen wurde unsere Stute zu Beginn der Zielgeraden "Maß genommen". Die vermeintliche Lücke erwies sich quasi als Sackgasse. Und nach so einer Behinderung hat man keine Chance mehr auf die vorderen Plätze zu laufen. Das ist mehr als ärgerlich, aber das ist eben Rennsport. Jockey Antoine Hamelin agierte zweifellos unglücklich, zumal unsere Trainerin ihm geraten hat nicht eine der...
unsere Stute schafft es immer wieder uns große Freude zu bereiten. Ort des Jubels war gestern der Rennplatz "Ippodromo San Siro" in Mailand. "Louise" schaffte es sich auf Gruppe-III-Ebene zu platzieren. Im "Premio Elena e Sergio Cumani" landete sie auf dem 2. Platz, eine 3/4-Länge von einem veritablen Gruppe-III-Pferd geschlagen. Jockey Antoine Hamelin, der erstmals im Sattel saß und im übrigen sehr sympathisch "rüberkommt" konnte ihr ein passendes Rennen präsentieren. Dotiert war der 2....

gestern, Rennplatz Iffezheim, kurz nach halb sechs. Welch ein Tag?. Für uns sicherlich ein historischer Tag. Unsere "Louise" gewinnt in "Iffze" ein Listen-Rennen, gegen starke inländische und ausländische Konkurrenz. Am Ende ist die Stute mit einer 3/4 Länge sicher in Front und setzt damit ihrer Bilderbuchkarriere quasi die Krone auf. Jockey Tony Piccone hat ihr ein Rennen nach Maß serviert und die Stute hat gezeigt, dass sie absolut unkompliziert ist. Die Krippe hat sie über Nacht...

aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden vereinsinterne Fotos nur im Mitgliederbereich veröffentlicht
am vergangenen Freitag waren wir in Vichy chancenlos. Das muß man einfach so nüchtern sehen. Der Boden waren passend, am Rennverlauf gab es nichts zu kritisieren. Letztlich war die Gegner schlicht und ergreifend zu gut. Mag sein, dass die Zwangspause von rund 7 Wochen nicht förderlich war. Aber wir müssen jetzt schauen wie wir künftig weiter verfahren. Im "Jahresplan" war ein Start am 17. August in Clairefontaine vorgesehen. Ob wir das wahrnehmen oder uns nach Alternativen umsehen gilt...

Auf dieser Seite suchen