29.05.2019, Renntag Dortmund

leider war der letzte Start in Dortmund weniger erfolgreich. Unsere "Louise" lief etwas blaß und ließ den letzten "Dash" vermissen. Auf der schnellen Bahn hatte die Stute in der Anfangsphase Mühe das Tempo mitzugehen. Und am Ende war sie nicht so zwingend, wie wir das von ihr gewohnt waren. Auch Tony Piccone sagte nach dem Rennen er hatte unterwegs "nicht viel in der Hand".
Aber unsere Stute darf auch mal patzen. Nach Stand jetzt haben wir zwei Optionen.
Sonntag, 23. Juni, Dortmund, Gruppe III, 1.750 m, 3j.u. ält. Pferde
Montag, 1. Juli, Hamburg, Gruppe III, 1.600 m, 3j.u.ält. Stuten.
Die möglichen "Frankreich-Optionen" noch klären.

Auf dieser Internetseite suchen

Partner Verein