"Louise" zurück im Rennstall

Wohlbehalten im schicken Transporter von Andreas Fallert kam "Louise" gegen Mittag wieder nach Iffezheim zurück. Mit dem Einrücken in ihre angestammte Box beginnt für sie wieder eine neue Zeitrechnung. Vorbei ist das ungezwungene Herumtollen auf den großen, weiten Koppeln und das Relaxen auf dem aparten Gestüt Westerberg. Das erfahrene Trainer-Team wird nun die Trainingsarbeit mit viel Gefühl langsam steigern und sich schon erste Gedanken hinsichtlich des Managements für diese Saison machen. Auf jeden Fall ist sie ganz die "Alte" geblieben - denn ihr erster Act war das sichtbare Geniessen der Futterkrippe.

 

"Hals und Bein" für den Neubeginn und die kommenden, erkennbaren schweren Aufgaben.

Partnervereine

Auf dieser Seite suchen