23.09.2018, Renntag Mailand

unsere Stute schafft es immer wieder uns große Freude zu bereiten. Ort des Jubels war gestern der Rennplatz "Ippodromo San Siro" in Mailand. "Louise" schaffte es sich auf Gruppe-III-Ebene zu platzieren. Im "Premio Elena e Sergio Cumani" landete sie auf dem 2. Platz, eine 3/4-Länge von einem veritablen Gruppe-III-Pferd geschlagen. Jockey Antoine Hamelin, der erstmals im Sattel saß und im übrigen sehr sympathisch "rüberkommt" konnte ihr ein passendes Rennen präsentieren. Dotiert war der 2. Platz mit 13.090 €. 
Hatten wir ja mit dem Sieg in dem Listen-Rennen bei uns schon das gesteckte Saisonziel erreicht, so packte "Louise" mit dem 2. Platz in Italien noch etwas oben drauf. 
Es gibt jetzt absehbar noch mehrere Optionen, u.a. Iffezheim, Longchamp, Saint Cloud, Rom. 
Wir werden die Stute entscheiden lassen wo die Reise hingehen soll. 
Dei beigefügte Aufnahme stammt von heute morgen. Etwas Entspannung beim Gras fressen.

Auf dieser Seite suchen